Extbase Variable Dump
DateTimeprototypeobject (2023-02-09T17:48:08+01:00, 1675961288)
Extbase Variable Dump
NULL
Der 11.2. ist der Tag des Notrufs
Zum Hauptinhalt springen

24/7 gebührenfrei anrufen: 08000 365 000 eine Nummer für alles.

Foto: iStock.com/LightFieldStudios

Der 11.2. ist der Tag des Notrufs

Februar 2023: Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen setzt sich für die Stärkung der Rettungskette ein! „First Responder“ können Leben retten.

Herzkreislaufstillstand: Wenn jede Sekunde zählt, müssen die lebensrettenden Maßnahmen sofort beginnen und der Rettungsdienst über die europäisch einheitliche Notrufnummer 112 alarmiert werden. Doch bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vergeht wertvolle Zeit, die durch Laienhelfer/innen und professionelle Ersthelfende überbrückt werden muss.

„In Sachsen dürfen zwölf Minuten vergehen, bis der Rettungsdienst am Notfallort eintrifft. Bei einem Herzstillstand müssen jedoch sofort Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen, damit der Patient eine realistische Überlebenschance hat“, so der DRK Landesarzt und Ärztliche Leiter der Zentralen Notaufnahme des Universitätsklinikums Leipzig, Professor André Gries.

Das Rote Kreuz in Sachsen setzt sich deshalb dafür ein, dass die Leitstellen künftig zusätzlich zum Rettungsdienst auch Ersthelfende in der Nähe des Notfallortes alarmieren können.
„Auf diese Weise könnten künftig überall in Sachsen sogenannte ehrenamtliche „Helfer vor Ort“ oder „First Responder“ in Notfällen das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken“, so Gries weiter.
Um die Rettungskette weiter zu stärken, setzt sich das DRK im Rahmen der Novellierung des Sächsischen Gesetzes über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz für eine Etablierung von Systemen der „Organisierten Ersten Hilfe“ ein.

Darüber hinaus kann natürlich jede Person in einem Notfall Leben retten. Die Rotkreuzkurse Erste Hilfe vermitteln die notwendige Handlungssicherheit, um in Notsituationen sofort reagieren zu können.
Professor Gries abschließend: „Wir empfehlen dringend aller zwei Jahre eine Auffrischung der Ersthelfer-Kenntnisse“.

Informationen zu Kursen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen DRK Kreisverband oder DRK Landesverband. Nutzen Sie gerne diese Links zum DRK Landesverband Sachsen e.V. und zum DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. für Ihre Kursbuchung.

mehr News

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder kontaktieren uns kostenfrei unter 08000 365 000.
Sie haben sich zum Newsletter der DRK Hausnotruf und Assistenzdienste in Sachsen und Sachsen-Anhalt angemeldet und werden ab jetzt keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Newsletteranmeldung

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.