Aktuelles

Impulse und Konzepte für die Zukunft – Wohlfahrtskongress 2019

Mo, 4. Februar 2019

Impulse und Konzepte für die Zukunft – Wohlfahrtskongress 2019

Am 31. Januar und 01. Februar fand in Berlin der Wohlfahrtskongress des Deutschen Roten Kreuzes  unter dem Motto „Wandel. Weitsicht. Wohlfahrt.“ statt.

Rund 300 Teilnehmer der Fachöffentlichkeit aus Verbänden, Politik, Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft nahmen an der Veranstaltung teil mit dem Ziel, neue Impulse zu setzten und Konzepte zu diskutieren, um zukunftsfähige und innovative Wohlfahrtspflege zu stärken.

In insgesamt 27 Foren debattieren die Teilnehmer über die Herausforderungen in der freien Wohlfahrtspflege und die zukünftige Ausgestaltung der sozialen Dienstleistungen.

Anna Bittner von der Hausnotrufgesellschaft stellte im Forum zum Thema „Plattformökonomie in der Sozialwirtschaft“ die Zukunftspläne hinsichtlich smarter Assistenzsysteme mit Sprachsteuerung und einer DRK-Plattform vor, in der alle Dienstleistungen des Deutschen Rotes Kreuzes online erhältlich sind.

Anna Bittner (Bereichsleitung Kundenservice und Projekte AAL DRK Hausnotruf und Assistenzdienste)

 

v.l.: Anna Bittner (Bereichsleitung Kundenservice und Projekte AAL DRK Hausnotruf und Assistenzdienste), Alexander Koch (Geschäftsleiter DRK Hausnotruf und Assistenzdienste), Anja Beyer (Referentin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit DRK Hausnotruf und Assistenzdienste), Rüdiger Unger (Vorstandsvorsitzender DRK Landesverband Sachsen e.V.)

zurück zur Übersicht