Aktuelles

Februarklausurtagung in Dresden als Kick-Off für das Jahr 2018

Mi, 14. Februar 2018

Februarklausurtagung in Dresden als Kick-Off für das Jahr 2018

Zu Beginn eines jeden Jahres treffen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Außen- und Innendienst, um das alte Jahr Revue passieren zu lassen und über die neuen Herausforderungen und anstehenden Veränderungen im Unternehmensbereich zu sprechen. Das Jahr 2018 steht für alle Fachbereiche unter dem Jahresmotto „Zukunft jetzt - wir im Wandel“.

Jeder Fachbereich stellt drei Themen für den Rück- und Ausblick vor

Schon seit einiger Zeit verbirgt sich hinter den DRK Hausnotruf und Assistenzdiensten mehr, als man auf den ersten Blick vermutet. Der klassische Hausnotruf für zu Hause ist weiterhin sehr beliebt, doch die Sicherheitslösungen für zu Hause und unterwegs sind auf dem Vormarsch. Unabhängig vom Alter haben viele Menschen das Bedürfnis, abgesichert zu sein. Während der Klausurtagung wurde aufgezeigt, wie gut die Hausnotrufgesellschaft mit ihren Leistungen auf die sich verändernden Bedürfnisse vorbereitet ist.

Die Gewinner des Beraterwettbewerbs Herr Müller (li.) und Herr Gäde (2.v.r.) mit Geschäftsleiter Herr Koch (2.v.l.) und Vertriebsleiter Herr Schmiedel (re.)

Themen wie Big Data, Mobilität und Kommunikation sind längst auch im Gesundheitsbereich angekommen. Beispielsweise können Daten unter anderem durch Mobiltelefon-Anwendungen und direkt am Körper getragene Sensoren erfasst werden, die dem Träger regelmäßig über seinen Gesundheits- und Fitnesszustand informieren. Immer häufiger nutzen auch Ärzte und Wissenschaftler die digital gewonnenen Informationen zur Ermittlung des Gesundheitszustandes ihrer Patienten und digitale Wege zur Kommunikation. In Rahmen einer Poster-Ausstellung wurden die Themen Smart Home, Big Data, Sprachsteuerung und Telehealth in Gruppen diskutiert.

Die Mitarbeiter diskutieren innovative Themen während der Poster-Ausstellung

Ein Stadtrundgang im historischen Stadtviertel Blasewitz mit anschließendem Abendessen im Schillergarten am Blauen Wunder sorgte für einen geselligen Ausklang der Veranstaltung.

zurück zur Übersicht